Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
Willmsstraße 3
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/58 676 0

Außenstelle der
Jgg. 8, 9 und 10
Königsberger Str. 65
27755 Delmenhorst
Tel.: 04221/58 676 50

Sprachenangebot

„Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet.“

Frank Harris, brit. Schriftsteller

Fremdsprachenkenntnisse eröffnen Möglichkeiten: Internationale Beziehungen in der Berufswelt wie auch im privaten Bereich sind wichtige Bausteine einer erfolgreichen Zukunft. Der stetig wachsenden Bedeutung kommunikativer und interkultureller Kompetenzen begegnen wir am Willms mit einem weit gefächerten Angebot im Fremdsprachenbereich.

Englisch

Unter den Fremdsprachen nimmt Englisch als 1. Fremdsprache ab Klasse 5 eine zentrale Stellung ein. Kinder und Jugendliche wachsen heute wie selbstverständlich mit zahlreichen Begriffen aus der englischen Sprache auf, da sie viele ihnen wichtige Bereiche wie Musik, Sport und Medien prägt. Dies greift der Englischunterricht ebenso auf wie die wichtige Rolle des Englischen z.B. in der Berufswelt oder beim Reisen. Neben dem Auf- und Ausbau kommunikativer Kompetenzen spielt dabei auch der Erwerb interkultureller Handlungskompetenz eine zentrale Rolle. In den letzten Jahren hat sich das Angebot über eine Fahrt nach England etabliert, bei der Schüler*innen der 9. Klassen in englischen Familien wohnen. Das Ganztagsangebot umfasst Vorbereitungskurse für das Cambridge Certificate, das international als qualifizierter Sprachnachweis anerkannt ist und viele Zugänge in Ausbildung, Studium und Beruf ermöglicht. Weitere AG-Angebote vermitteln landeskundliche Eindrücke und bieten die Gelegenheit, individuelle Interessen zu vertiefen. Die Teilnahme an Wettbewerben fördert die Motivation und fordert Leistungsträger.

Der Erwerb der zweiten Fremdsprache beginnt in der 6. Klasse. Am Willms besteht die Wahlmöglichkeit zwischen den Sprachen Französisch, Latein und Spanisch. Diese werden im 6. Jahrgang klassenübergreifend unterrichtet, sodass die Klassen nach dem ersten Jahr am Willms nicht neu zusammengesetzt werden müssen.

Zugleich hat dies den Vorteil, dass die Wahl der 2. Fremdsprache erst gegen Ende des 5. Schuljahres getroffen wird. Um Eltern und Kinder bei der Entscheidung zu unterstützen, lädt die Schule jährlich im Frühjahr zu einer Informationsveranstaltung der drei Sprachen ein.

In der Einführungsphase (Jahrgang 11) kann mit einer dritten Fremdsprache oder einer „neuen“ zweiten Fremdsprache begonnen werden.

Französisch

Französisch ist auf fünf Erdteilen vertreten, Amtssprache in 32 Staaten und eine der wichtigsten Sprachen innerhalb der EU. Die deutsch-französische Freundschaft prägt bis heute ganze Jugendkulturen.

 

Das Erlernen dieser Sprache ist ein wichtiger Schlüssel zum Lebensgefühl und zur Kultur Frankreichs sowie der französischsprachigen Welt. Außerdem eröffnen gute Französischkenntnisse vielfältige Berufschancen im Bereich der privaten Wirtschaft.

Am Willms gibt es für Schüler*innen der Jahrgänge 9 und 10 eine mehrtägige Fahrt nach Paris, die alle zwei Jahre durchgeführt wird. Sie bietet die Möglichkeit, die französische Hauptstadt mit ihrem reichhaltigen kulturellen Angebot sowie das französische Lebensgefühl hautnah zu erleben.

Latein

Lingua Latina – viva!

Latein – eine tote Sprache? Keineswegs! Denn auch wenn sie nicht aktiv gesprochen wird, lebt sie als Basissprache der meisten europäischen Sprachen heute noch weiter. Und so sprechen wir alle fast täglich Latein, ohne uns dessen immer bewusst zu sein.

Latein lernen bedeutet vor allem: das gründliche Verstehen von Sprache, die Beschäftigung mit den kulturellen Wurzeln Europas und den Erwerb formaler Voraussetzungen für viele Studiengänge (Lateinkenntnisse, kleines Latinum, großes  Latinum).

Fahrten zu außerschulischen Lernorten finden für die Jahrgänge 6 (Kalkriese) und 9/10 (Trier, Xanten, Köln) statt.

Spanisch

Spanisch ist nicht nur eine der beliebtesten Fremdsprachen und Landessprache Spaniens, sie ist auch die häufigste Muttersprache auf dem amerikanischen Doppelkontinent. Darüber hinaus ist das Spanische ein Lebensgefühl, das längst keine Landesgrenzen mehr kennt und das uns über Musik, Tanz, kulinarische Spezialitäten, Kunst und Literatur in seinen Bann gezogen hat.

Spanisch ist am Willmsgymnasium als zweite Fremdsprache ab dem 6. Jahrgang oder als dritte Fremdsprache ab der 11. Klasse wählbar. Somit ist es möglich, in seiner Schullaufbahn drei Fremdsprachen zu erlernen.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich individuell ab Jahrgang 10 für einen Austausch mit der Goethe Schule in Buenos Aires, Argentinien bewerben. Auf der geplanten Sprach- und Kulturreise für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 nach Spanien ist es möglich, dort die Sprache und das Lebensgefühl zu genießen.

Beiträge der Sprachen aus dem Schulleben