Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/14671

Slider

Literatur am Willms

Anfang 2019 startete „Literatur am Willms“: Der Autor Christoph Jehlicka las aus seinem Erstlingsroman „Das Lied vom Ende“. Anschließend stellte sich der Autor den Fragen des Publikums. Bereits im Vorfeld hatten sich die Schüler*innen einer 11. Klasse mit dem Roman und dem Autorenberuf beschäftigt. In der offenen Fragerunde gewährte Jehlicka einen umfassenden und ungeschönten Einblick in das (private) Leben eines Autors.

Dies war ein gelungener Auftakt von „Literatur am Willms“. Fortgesetzt wird diese Reihe im Frühjahr 2020 gleich zweifach: Im April stellt das junge Autoren-Duo Natalie Matt und Silas Matthes im Unterricht der Mittelstufe ihre Fantasy-Reihe „Kings & Fools“ vor. Ende Mai gibt es eine öffentliche Lesung des Hamburger Autors Nils Mohl, der für seinen Roman „Es war einmal Indianerland“ mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde. Bei jeder Lesung haben Schüler*innen die Gelegenheit, sich vorbereitend mit Person und Werk zu beschäftigen und die Veranstaltung aktiv mitzugestalten. So entstehen echte Literatur-Begegnungen.