Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
Willmsstraße 3
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/58 676 0

Außenstelle der
Jgg. 8, 9 und 10
Königsberger Str. 65
27755 Delmenhorst
Tel.: 04221/58 676 50

Slider

MINT-Wettbewerbe

Außerschulische Wettbewerbe

Das Willms unterstützt seine Schüler*innen darin, für die eigenen Interessen und Stärken passende Wettbewerbe zu finden. In vielen Fällen geht der Wunsch nach einer Wettbewerbsteilnahme von den Schüler*innen aus. In anderen Fällen spricht das MINT-Team des Willms gezielt Schüler*innen an, um auf das festgestellte Potenzial hinzuweisen und für Wettbewerbsteilnahmen zu motivieren – auch wenn die Selbsteinschätzung der Schüler*in / des Schülers vielleicht eine ganz andere ist.

In Mathematik sind Wettbewerbsteilnahmen sogar im schulinternen Curriculum festgeschrieben. So nehmen alle Schüler*innen der fünften und sechsten Klassen am “Känguru”-Wettbewerb teil.

Da sich die Wettbewerbsteilnahmen in den anderen Fällen aber an den Präferenzen der Schüler*innen orientieren, kann die folgende Liste nun einen punktuellen Einblick geben:

  • Känguru der Mathematik
  • Physik-Olympiade
  • Mathematik-Olympiade
  • Jugendwettbewerb Informatik
  • Pangea
  • Biologie-Olympiade
  • Heureka
  • Das ist Chemie
  • Informatik-Biber
  • Bundeswettbewerb Mathematik
  • Chemie – die stimmt
  • Bolyai
  • Hans-Riegel-Fachpreise
  • Angelus-Sala-Preis
  • Young Mathematicians
  • Mathe im Advent

Schulinterner MINT-Wettbewerb

Abseits der extern organisieren Wettbewerbe pflegt das Willms auch seine “MINT-Aufgaben”. Im Abstand von zwei Wochen erhalten unsere Schüler*innen der 5. und 6. Klassen drei bis vier Aufgaben, die den MINT-Fächern entstammen. Dabei sind vertreten:

  • Zahlenrätsel,
  • Logikrätsel,
  • Tierbeschreibungen,
  • und – besonders beliebt – Versuche der Fächer Biologie, Chemie und Physik für das Durchführen zuhause.

Die Schüler*innen erhalten diese Aufgaben am Schuljahresbeginn sowohl in Papierform von ihren Mathematiklehrkräften als auch per IServ-Mail. Im Sinne des Umweltschutzes werden die Aufgaben ab den Herbstferien dann nur noch digital verbreitet.

Für jede bearbeitete Aufgabe gibt es (Teil-)Punkte auf dem persönlichen Punktekonto. Am Ende des Halbjahres und dann noch einmal vor den Sommerferien erhalten die 15 bestplatzierten Schüler*innen tolle Preise als Anerkennung ihres stetigen MINT-Engagements.