Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
Willmsstraße 3
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/14671

Außenstelle der
Jgg. 8, 9 und 10
Königsberger Str. 65
27755 Delmenhorst
Tel.: 04221/58 676 50

Slider

Schule und Bewegung verbinden

13.12.19 | NOZ/Delmenhorster Kreisblatt

Vorherige Pressebeiträge

Kästen heben, sich strecken und die Balance halten. Was nach langweiliger Arbeit klingt, soll mehr Bewegung in den Alltag der Schüler im Gymnasium an der Willmsstraße bringen.

Bewegung kommt im Alltag zu kurz. Davon ist Hermann Städtler von der Initiative „Bewegte Kinder – Schlaue Köpfe“überzeugt. Daher besuchten er, Sabine Tiedt und Uwe Winkler die Schule.

Kein Ausdauersport stand auf ihrem Lehrplan, sondern einfache Übungen, die sich im Alltag umsetzen lassen. Damit meint Städtler nicht nur das Privatleben. Auch der Unterricht profitiere von den Übungen. Denn Bewegung helfe beim Lernen. Wenn beispielsweise beim Lernen von Vokabeln bei jedem Wort gleichzeitig eine Bewegung durchgeführt werde, blieben mehr Inhalte im Gedächtnis. Daher nahmen nicht nur die Schüler, sondern auch Lehrer teil.

Die Übungen fielen abwechslungsreich aus. Bei einer mussten die Teilnehmer leere Einkaufskörbe oder Getränkekisten heben. Und dabei in die Knie gehen. Das schone den Rücken, wie Tiedt betonte. Bei einer weiteren Übung mussten die Teilnehmer sich auf allen Vieren abklatschen.

Schüler und Lehrer hatten viel Spaß beim Mitmachen. Keine Übung verging, ohne dass ein zufriedenes Lächeln über ihre Gesichter huschte. Für Städtler kein Wunder: „Ich habe es noch nie erlebt, dass Schüler keinen Spaß an der Bewegung haben.“

Den optischen Eindruck bestätigten Michelle Fiegen (17) und Adrian Röben (18). „Die Übungen an sich waren ganz innovativ“, fand Röben. Fiegen meinte, sie würden spielerisches Lernen ermöglichen. Auch die Lehrer, darunter Peter Rohlfs (Deutsch und Französisch) und Jan-Niklas Lühring (Deutsch und Geschichte) lobten die Übungen und wollen sie in ihren Unterricht einbauen.