Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/14671

Slider

Erste Orientierung in Berufswelt bieten

18.02.20 | NWZ

Vorherige Pressebeiträge

Zum siebten Mal finden am Mittwoch, 19. Februar, die „Berufsorientierenden Tage am Willms“ für Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs statt. Schulleiter Stefan Nolting wird die Veranstaltung um 8.15 Uhr mit einer kurzen Vorstellung des Konzepts eröffnen. Beim Vormittagsprogramm stellen sich neben wichtigen öffentlichen Einrichtungen auch hochkarätige regionale Unternehmen vor und informieren über ihre Ausbildungsberufe für Abiturienten, heißt es in der Ankündigung. Die Angebote werden bis 12.30 Uhr präsentiert.

Das Abendprogramm ab 17.30 Uhr dient Schülern und deren Eltern der weitergehenden Information über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Referenten geben Einblicke in konkrete Berufe, informieren über Möglichkeiten der Studienfinanzierung und Alternativen zur Ausbildung. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Praktikumstag am 19. März. Hierbei erhalten die Schüler die Möglichkeit, die mitwirkenden Betriebe in Delmenhorst und der näheren Umgebung zu erkunden.

Knapp 330 Ausbildungsberufe und 17 000 Studiengänge stehen Jugendlichen mit Hochschulzugangsberechtigung offen. „Die richtige Wahl aus diesem Angebot zu treffen, ist eine echte Herausforderung. Die Unsicherheit bei unseren Schülern in Fragen der Berufswahl ist groß“, erklärt Schulleiter Nolting das Konzept. Die Schüler wünschten sich mehr Unterstützung und Informationen.

Man wolle den Übergang von Schule in Beruf erleichtern. „Studien- und Berufsorientierung bedeutet ein wichtiges Stück Lebensplanung“, sagt Alper Ergin, Koordinator für Berufs- und Studienorientierung am Willms: „Unser Ziel ist, die Fähigkeit unserer Schüler zur Einschätzung der eigenen Kompetenzen und Leistungsfähigkeit im Abgleich mit beruflichen Anforderungen zu stärken.“