Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
Willmsstraße 3
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/58 676 0

Außenstelle der
Jgg. 8, 9 und 10
Königsberger Str. 65
27755 Delmenhorst
Tel.: 04221/58 676 50

Zukunftskonferenz

Ansprechpartner:in: Klaas Wiggers

Unser Vorhaben:

Schon vor Corona war klar, dass unsere Bildungslandschaft dringenden Förderbedarf hat. Die Pandemie hat die Situation verschärft. Die Zufriedenheit und Zuversicht junger Erwachsener ist nach Daten einer Studie des Deutschen Jugendinstituts so schlecht wie nie.
Deshalb wollen das Willms-Gymnasium in Delmenhorst mit seinem „Verein der Freunde und Ehemaligen e.V.“ und das Wirtschaftsmagazin brand eins aus Hamburg mit einer gemeinsamen Zukunftskonferenz für Schülerinnen und Schüler Mut zur Veränderung machen. Wir wollen jungen Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet einen Tag schenken, der sie inspiriert, ihnen Vorbilder und Impulse präsentiert, sie mit Gleichgesinnten zusammenbringt und sie ermutigt, zuversichtlich und selbstbewusst ihren Weg zu finden und zu gehen.

Wie die Zukunftskonferenz im Januar 2024 aussehen wird:

Unsere Zukunftskonferenz wird ein Tag voller Dialog und Diskurs sein, voller Optimismus und Anregung.
Wir werden durch mitreißende Interviews und Impulsvorträge auf der Bühne Vorbilder zeigen, die mit ihren Plänen, ihrem Spaß an Veränderung und der Freude am Gestalten begeistern. Und wir wollen die jungen Menschen in Workshops einladen, auch selbst ins Handeln zu kommen.
Der 18. Januar 2024 wird ein aufregender, inspirierender, ein einfach großartiger Tag mit viel Austausch und Begegnung werden, der allen Lust auf Zukunft macht, die direkt im Anschluss beginnen wird.
Es wird Workshops zu vier Oberthemen geben: 1. Demokratie & Partizipation; 2.Future Skills & MINT; 3. Wirtschaft & Finanzen; 4.Miteinander – in der Welt, im Digitalen und mit den Generationen.
Eingeladen werden ca. 240 Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 20 Jahren von bis zu 80 weiterführenden Schulen und berufsbildenden Schulen.

Ein Blick in die Zukunft:

Mit großer Vorfreude blicken wir auf die erste Zukunftskonferenz am 18. Januar 2024 in Delmenhorst. Viele unserer Co-Gastgeberinnen und -Gastgeber sind sich einig: Es soll kein Solitär bleiben. Das Konzept wird von vielen Seiten für so innovativ, tragfähig und zukunftsweisend gehalten, dass weitere Veranstaltungen gewünscht, sogar eher gefordert werden. Wir träumen perspektivisch von einer Deutschland-Tour der Zukunftskonferenz.

Wie Sie die Initiative unterstützen können:

Für die Zukunftskonferenz am 18. Januar 2024 suchen wir:

– Vor allem spannende Workshopleitungen, die mit den Teilnehmenden um die zukunftsfähigsten Lösungen ringen wollen. In den Workshops soll der Input nur einen Bruchteil der Zeit einnehmen, die Kontroverse um Ihren im Vordergrund stehen. Bieten Sie Lösungen an, die mit den Ideen der teilnehmenden Schüler:innen abgeglichen werden.

– Unterstützung, um an diesem Tag aus unserem Schulgebäude ein Eventcenter zu gestalten. Tragen Sie durch Mobiliar, Catering, Bewegungsparcours zur Gestaltung bei – entweder durch eigene Expertise oder durch zweckgebundene Geldspenden.

Für die Deutschland-Tour der Folgekonferenzen:

– Sponsoren, die die weiteren Events finanzieren,

– Workshopleitungen,

– Politische Unterstützung, um das Konzept auch durch staatliche oder europäische Fördergelder absichern zu können.

Wie Sie uns erreichen:

Am Gymnasium an der Willmsstraße ist Klaas Wiggers Ihr erster Ansprechpartner. Nehmen Sie gerne mit dem folgenden Formular Kontakt zu ihm auf.