Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/14671

Slider

VAD-Illustration

Unternehmensprofil

„Die Vision der VAD-Illustration ist es, dem Kunden einen qualitativ hochwertigen preiswerten und kundennah produzierten Kurzfilm zu liefern.“

Die VAD-Illustration ist die Schülerfirma des Gymnasiums an der Willmsstraße.

Unsere informativen Kurzfilme umfassen verschiedene Themenbereiche, wie zum Beispiel Kurzdokumentationen oder Werbevideos. Der fertige Film soll Firmen oder Organisationen helfen, sich selbst und die von ihnen angebotenen Dienstleistungen vorzustellen. Hierfür bieten wir die Möglichkeit verschiedener Visualisierungsstile, welche individuell auf Sie, den Kunden, zugeschnitten werden. Durch die Kreativität der Schüler bieten wir Ihnen eine komplett neue Perspektive für die Produktion Ihres Films. In einem strukturierten Arbeitsrahmen bringt jedes Mitglied auf diese Weise die eigenen Ideen und Kompetenzen mit ein.

Ein wichtiger Grundsatz der VAD ist die Kommunikation mit den Kunden. Der Film, den wir produzieren, ist Ihr Film, weswegen er auch Ihre Handschrift tragen sollte. Durch produktbezogene Kundengespräche binden wir Sie in enger Abstimmung in den Realisierungsprozess Ihres Films mit ein und gestalten ihn somit nach Ihren Wünschen.

Unternehmensgeschichte

Die VAD begann mit der Teilnahme von Janis Weber, Cedric Warrelmann und Finn Jetses am Bundeswettbewerb der Fremdsprachen 2016. Diese Teilnahme gipfelte im Gewinn des 1. Landespreises. Der dadurch geschürte Ehrgeiz sorgte für die Teilnahme am nächsten Wettbewerb: dem Schülerwettbewerb zur politischen Bildung. Allmählich kristallisierte sich eine gewisse Struktur hinsichtlich des Erstellens von Kurzfilmen heraus. Durch die Weiterentwicklung dieses Konzepts gründete sich so die VAD-Illustration. Inzwischen begeleiten wir regelmäßig die Vortragsreihe  „Begegnungen am Willms“. In diesem Rahmen haben wir bereits Filme über Persönlichkeiten wie Wolfgang Thierse, Franz Müntefering und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger erstellt.

Produktentwicklung

Nach der Kontaktaufnahme mit dem Kunden, beginnt die Entwicklungsphase mit einem anfänglichen Kundengespräch in welchem die Filmvision besprochen wird. Hier werden Fragen hinsichtlich Design, Thematik und Zeitrahmen geklärt.

Hiernach setzt sich das Team zusammen und entwickelt gemeinsam ein Konzept, welches neben den visuellen Gestaltungsmitteln auch ein Skript umfasst.

Nun kommt es erneut zu einem Treffen mit dem Kunden während welchem das Konzept und das Skript vorgestellt werden und eventuelle Änderungen dem Kundenwunsch entsprechend getätigt werden.

Nach diesem Kundengespräch kommt es zur Vertonung des Skripts und die Videobearbeitungsphase beginnt. In dieser kommt es zur Auswahl und Bearbeitung des Videomaterials, welches in der Folge mit der Audioaufnahme des Skripts inn Einklang gebracht wird. Sofern vom Klienten keine Medien bereitgestellt wird, besitzt die VAD auch eine große Bibliothek an Aufnahmen, welche mitsamt allen zugehörigen Rechten verwendet werden können.

Nachdem der kreative Prozess abgeschlossen ist kommt es zu einer letzten Kundenvorführung des Films, nach welcher noch letzte Aspekte auf kundenwunsch hin verändert und ergänzt werden können.

Abschließend kommt es zum letzten Feinschliff des Films.

Pünktlich zum anfangs vereinbarten Fertigstellungstermin erhält der Kunde seinen eigenen, individuell auf Ihn zugeschnittenen Kurzfilm.

Kontakt

Wie Sie uns erreichen können? (Wird in Kürze ergänzt.)