Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/14671

Slider

Seit 2018 Einsatzstelle: Delmenhorster Gymnasium an der Willmsstraße sucht „Bufdis“

08.03.20 | NOZ/Delmenhorster Kreisblatt

Vorherige Pressebeiträge

Seit 2018 ist das Gymnasium an der Willmsstraße anerkannte Einsatzstelle für Freiwilligendienste. In diesem Jahr werden neue Bundesfreiwillige, kurz „Bufdis“, gesucht.

Seit dem vergangenen Sommer unterstützen die beiden Bundesfreiwilligendienstler Jana Hennig und Christina Waltl das Willms. Während Waltl die Schule schon zuvor acht Jahre aus Schülerinnenperspektive kannte und am Willms erfolgreich ihr Abitur ablegte, bringt Jana Erfahrungen aus ihrer Schulzeit am Gymnasium Ganderkesee ein.

Bufdis helfen bei Sprachförderung

Zu den täglichen Aufgaben der Freiwilligen gehören die Unterstützung von Lehrkräften im Unterricht – zum Beispiel in Mathematik, Englisch und Sport – die Mithilfe der Sprachförderung für Schüler mit Migrationshintergrund, die Spieleausleihe in den großen Pausen und die Hausaufgabenbetreuung.

„Ohne unsere beiden Bundesfreiwilligen und ihre tatkräftige Hilfe könnten wir einige Angebote nicht auf dem jetzigen Niveau anbieten“, erklärt Ganztagskoordinator Klaas Wiggers.

Neues Abitur erschwert Suche nach Nachfolgern

In diesem Jahr gibt es an der Schule in Delmenhorst ein Problem bei der Suche nach „Bufdis“: Aufgrund der Umstellung beim Abitur von G8 auf G9 hat das Willms in diesem Jahr keine eigenen Abiturienten, die den Bundesfreiwilligendienst im August aufnehmen könnten.

Die Schule sucht deshalb nach Interessenten von außerhalb. Junge Erwachsene – bis zu einem Alter von 26 Jahren – können sich bei Interesse telefonisch unter (0 42 21) 1 46 71 im Sekretariat melden.