Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/14671

Slider

Mirija ist beste Leserin der Stadt

23.02.18 | NWZ

Vorherige Pressebeiträge

Schon zum 50. Mal hat die Stadtbücherei den Stadtsieger des Vorlesewettbewerbs gesucht. Mit Erfolg! Die elfjährige Mirija ist die beste Vorleserin. Bereits im Vorfeld des Wettbewerbs wurden an der Wilhelm-von-der-Heyde-Oberschule, der Oberschule Süd, der Realschule Delmenhorst mit dem Standort Lilienstraße, dem Mosaikzentrum mit Schwerpunkt Lernen und Sprache sowie am Max-Planck-Gymnasium und am Gymnasium an der Willmsstraße die Schulsieger ermittelt. Teilnehmen durften Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen.

Die einzelnen Etappen des bundesweiten Entscheids führen von den Klassen- und Schulstufen über die Stadt-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale in Berlin. Ausgetragen wird der Wettbewerb vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Ziel ist es, Jugendliche für Bücher zu begeistern und sie zu animieren, daraus vorzulesen.

Über die Teilnahme am Bezirksentscheid darf sich jetzt Mirija freuen. Denn sie setzte sich gegen ihre vier Kontrahenten Celina, Nariman, Florenz und Laureen durch. Dabei mussten die Kinder in der ersten Wettbewerbsrunde einen bekannten Text und in der zweiten Runde einen unbekannten Text lesen. Die Jury bestand aus Bürgermeisterin Antje Beilemann, Fachbereichsleiter Hero Mennebäck, Sabine Jünemann von der Buchhandlung Jünemann, Maren Michels von der Stadtbücherei sowie Vorjahressieger Lian. Gemeinsam beratschlagten sie sich und kürten am Ende die Gewinnerin.

Mirija hat nach dem Schulsieg eine weitere Hürde gemeistert und wird schon bald weiter vorlesen. Dabei kann sie sich nützliche Tipps von Lian holen. Der junge Delmenhorster schaffte es im letzten Jahr sogar bis zum Bundesfinale.