Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/14671

Slider

Ein hochkarätiger Gast am Willms

05.02.18 | NWZ

Vorherige Pressebeiträge

  Im Rahmen der Vortragsreihe „Begegnungen“ wird der ehemalige Bundestagspräsident Dr. h.c. Wolfgang Thierse am Dienstag, 6. März, von 11 bis 13 Uhr am Gymnasium an der Willmsstraße einen Vortrag zum Thema „M(E)in deutsches Leben“ halten. Anschließend findet eine Podiumsdiskussion statt, die Schulleiter Stefan Nolting zusammen mit den drei Schülerinnen Sahnt Nemati, Tabes Gostkowski und Katharina Wiltfang moderieren wird.

Diese hochkarätige Veranstaltung richtet sich nicht nur an Schülerinnen und Schüler, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit. Bis zum 2. März ist eine Anmeldung über das Sekretariat der Schule unter Telefon   04221/14671 möglich.

Der Vortrag von Wolfgang Thierse bildet den diesjährigen Auftakt der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Begegnungen“. Mit dieser Veranstaltung ist es der Schulleitung erneut gelungen, Schülerinnen und Schülern einen Dialog mit herausragenden Persönlichkeiten aus der Politik zu ermöglichen.

Oberstudiendirektor Stefan Nolting: „Ein Ziel des Willms-Gymnasiums ist es, unseren Schülerinnen und Schülern mehrfach im Jahr die Gelegenheit zu geben, mit interessanten Persönlichkeiten, die etwas zu sagen haben, in einen konstruktiven Dialog zu treten. Damit wird der Blick erweitert, neue Denkweisen werden ermöglicht und die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler wird in besonderer Weise gefördert.“

Ein politischer Diskurs ohne Wolfgang Thierse war seit 1990 im Deutschen Bundestag weder denkbar noch erstrebenswert: Im Oktober 1990 wird Thierse Mitglied des Deutschen Bundestages, am 15. Oktober 1998 als Nachfolger von Rita Süssmuth zum neuen Bundestagspräsidenten gewählt. 2002 wird er in der Wiederwahl als Bundestagspräsident bestätigt, von Oktober 2005 bis Oktober 2013 ist er Vizepräsident. Darüber hinaus hat sich Thierse in vielen weiteren Funktionen gesellschaftlich engagiert (u.a. als Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Ehrenpräsident der Europäischen Bewegung Deutschland, Schirmherr der Georg-Elser-Initiative Berlin, Kuratoriumsvorsitzender der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung). Mit Blick auf die aktuellen politischen Fragen ist Thierse ein sehr geschätzter Gesprächspartner.

Eine Fortsetzung findet die Vortragsreihe am 22. Oktober. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, ehemalige Bundesministerin der Justiz, wird dann den Weg zum Willms antreten.