Gymnasium an der Willmsstraße

Zukunftstag

Was ist der Zukunftstag?
Mädchen und Jungen sollen beim Zukunftstag geschlechteruntypische Berufe kennen lernen. Sie werden an diesem Tag auf Antrag der Eltern vom Schulunterricht freigestellt. Betriebe, Hochschulen und Einrichtungen bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Berufe zu erkunden, die sie selbst bisher nicht in Betracht ziehen. Wichtig ist, dass für Mädchen und Jungen getrennte Angebote und Aktionen von den Beteiligten vorgehalten werden.

  • Mädchen sollen einen Einblick in technische, naturwissenschaftliche oder handwerkliche Berufe bekommen.
  • Jungen sollen einen Einblick in soziale, pädagogische oder pflegerische Berufe bekommen.

Hier möchten wir euch Berichte von Schülerinnen und Schülern vorstellen, die über ihre Erfahrungen berichten.

Johanna Luhmanns (Kl. 9b) Bericht über ihren Aufenthalt im belladonna-Archiv und bei der Polizei – inzwischen ist Johanna in der 10b.

Celine Thomsens (Kl. 7b) Bericht über ihren Aufenthalt bei Werder Bremen.

Svea Wietings (Kl. 9e) Bericht über ihren Aufenthalt in der Backstube der Bäckerei Becker.

Charleen Köllings (Kl. 6c) Bericht über ihren Aufenthalt beim Alfred-Wegener-Institut.