Willms Gymnasium

Gymnasium an der
Willmsstraße
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/14671

Slider

Landtagspräsidentin Gabriele Andretta empfängt Willms-Klasse

14. Dezember 2019 | Klaas Wiggers

Vorherige Beiträge

Am Tag der Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes sprach der SPD-Landtagsabgeordnete für Delmenhorst Deniz Kurku eine Einladung an die Schülerinnen und Schüler der damaligen Klasse 11e zum Besuch des Landtags in Hannover aus. Damit sollte die Leistung der Schülerinnen und Schüler Wertschätzung erfahren, die für die Geburtstagsfeier eine umfangreiche Ausstellung zur Geschichte des Parlamentarischen Rats und des Grundgesetzes erarbeitet hatten.

Am 10. Dezember war es so weit: 18 Willmser, die mittlerweile die Qualifikationsphase besuchen, reisten nach Hannover. Dort wurde Ihnen eine besondere Ehre zuteil: Aufgrund des beeindruckenden Engagements des Willms für das Grundgesetz konnte Deniz Kurku die Präsidentin des Niedersächsischen Landtags Gabriele Andretta dafür gewinnen, die Schülerinnen und Schüler des Willms persönlich zu empfangen.

Zunächst stellte sich Gabriele Andretta vor und erläuterte ihre politische Funktion. Sie hob dabei hervor, dass der Streit das Fundament der Demokratie sei, wobei die Würde jedes einzelnen von allen (Streit-)Parteien geachtet werden müsste. Es sei in der medialen Wahrnehmung falsch, innerparteiliche Kontroversen als Schwäche darzustellen.

Nach der Vorstellung wurde die Gruppe in das „schönste Arbeitszimmer Niedersachsens“ – wie es allgemein in Hannover heißt – geführt. Das Büro von Gabriele Andretta ist im für Königin Friederike (1178-1841) gebauten Wintergarten beheimatet – mit Blick auf die Leine. Die Geschichte des Raumes wurde von Gabriele Andretta ebenso wie die heutige Funktion erläutert. Abschließend wurde von den Flaggen Deutschlands und der Europäischen Union ein Gruppenfoto gemacht, welches ansonsten nur den bedeutenden Gästen des Landes Niedersachsens vorbehalten ist. An eine Führung durch die weiteren Räumlichkeiten des Landtages schloss sich eine einstündige Diskussionsrunde mit Deniz Kurku an, in dem die Schülerinnen und Schüler einen Schwerpunkt auf den Sportstättenbau und den ÖPNV in Delmenhorst wie die Situation mit der Immobilienverwaltungsgesellschaft Altro Mondo legten. Deniz Kurku gab dabei einen spannenden Einblick in politische Entscheidungsprozesse und seine Beteiligung an diesen.