Gymnasium an der Willmsstraße

Schulabschlüsse

Der nach der 10. Klasse erworbene Erweiterte Sekundarabschluss I (Erweiterter Realschulabschluss) berechtigt die Schülerinnen und Schüler zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Auf dem Weg zum Ziel, nach 12 bzw. 13 Schuljahren das Abitur zu erreichen, gibt es noch einen weiteren Schulabschluss, den sogenannten schulischen Teil der Fachhoschulreife, der nach dem frühestens nach dem 11. Schuljahr (G8) bzw. dem 12. Schuljahr (G9) erreicht werden kann. Unter den folgenden Links werden die Bedingungen zum Bestehen der jeweiligen Schulabschlüsse erläutert.

 

Die Fachhochschulreife:

Was genau ist die allgemeine Fachhochschulreife?

Unter welchen Bedingungen bestehe ich den schulischen Teil der Fachhochschulreife?

Wie kann ich das 12-monatige berufsbezogene Praktikum im Anschluss an den schulischen Teil gestalten?

 

Das Abitur:

Unter welchen Bedingungen werde ich zum Abitur zugelassen?

Wie wird die Abiturnote errechnet?

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich das Abitur nicht bestehe?