Gymnasium an der Willmsstraße

Willms-Schüler bei Mathematik-Olympiade mit guten Ergebnissen!

von Beatrice Gronau |

Vom 23. – 24.02.2018 nahmen Lev Tarasyuk und Philipp Davydov an der Landesrunde der Mathematik-Olympiade in Göttingen teil.

Für Philipp (Jahrgang 11) war es bereits die 6. und für Lev  (Jahrgang 10) die 4. Teilnahme bei der Landesrunde.

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb von der 3. bis zur 12. Jahrgangsstufe, an dem über 200.000 Schülerinnen und Schüler landesweit teilnehmen.

Ziel der Mathematik-Olympiade ist es, Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Ab dem Jahrgang 9 ist es zunehmend erforderlich, Beweistechniken und Problem­lösungsstrategien anzuwenden, die beide u.a. in AG „Mathematik für Wettbewerbe“ am Willms vertiefen konnten.

Lev Tarasyuk konnte im Jahrgang 10 eine Anerkennung (4. Preis) erringen und zählt damit zu den besten 30% der Teilnehmer seines Jahrgangs.

Es ist eine außergewöhnliche Leistung von beiden Schülern des Willms, sich so oft für die Landesrunde qualifiziert und erfolgreich teilgenommen zu haben! Beide waren die einzi­gen Schüler aus Delmenhorst bei der Landesrunde in Göttingen.