Gymnasium an der Willmsstraße

SV besucht Innovationscamp

von SV |

Beim ARBEITSSPEICHER – Innovationcamp Bremen im November diskutierten Kreative, Unternehmer_innen, junge Leute in Ausbildungsphasen und Menschen aus der Bildung und Wissenschaft 2 Tage darüber, wie das Lernen der Zukunft gestaltet werden kann. Auch die SV-Schülerin Ayca Irem Yaman sowie die SV-Vertreter Nils Constantin Kurth und Niko Hustede wie auch Frau Rohm waren mit dabei, diskutierten in toller Atmosphäre mit ganz verschiedenen interessanten Menschen.

Den Aftermovie der Veranstaltung könnt ihr hier anschauen:

 

Hier berichtet Ayca von ihren Eindrücken:

Der erste Tag im Innovationscamp war ungewohnt. Wir, als die Jüngsten der Beteiligten (Unternehmer, Studenten, Politiker, Azubis etc.), waren erstaunt über die Menge an Menschen, welche bereit waren komplexe Fragen über die Effizienz von Unternehmen, die Zukunft der Bildung und Gesellschaft anzugehen. Die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries (SPD) hat uns interessiert gefragt, was unserer Meinung nach im Bildungszweig verbessert werden könnte. Es war schön mitanzusehen, wie verschiedenste Menschen miteinander ihre Kompetenzen angewendet haben, um eine Lösung für die oben genannten Themen zu finden. Es ist mir durchaus klar, dass unsere Ergebnisse an der Oberfläche dieser Problematiken kratzen. Jedoch bin ich mir sicher, dass es ein Schritt in die richtige Richtung war, Leute miteinzubeziehen, welche in direkter Konfrontation mit den Problemen stehen.