Gymnasium an der Willmsstraße

Musicalaufführung am Willms: 24.+25. Mai 2019

von admin |

Dieses Gefühl ausgeschlossen, nicht beachtet und respektiert zu werden, nur weil man augenscheinlich nicht der Norm entspricht… das wünscht sich niemand.

Dieses Gefühl, wenn man dann aber die Möglichkeit von jemanden bekommt, zu zeigen, dass man gar kein schlechter Mensch ist, sondern auch mit wenig Geld ein gutes Herz haben kann, ist unbeschreiblich.

Es ist Zeit um aufzustehen, auf das Leben zuzugehen, mit einem Lachen im Gesicht, treten wir heut aus der Dunkelheit ins Licht.

Am 24. und 25. Mai 2019 ist es wieder soweit: Der Kulturbereich unserer Schule präsentiert das Musical „Wenn ein Stern fällt…“. Das Stück wird an beiden Abenden in der Aula um 18 Uhr aufgeführt. Die Eintrittskarten kosten jeweils 2,50€.

Johannes Holzenkämpfer, ehemaliger Schüler (Abiturjahrgang 2017), hat nach seiner Teilnahme an der Deutschen Schülerakademie 2016 ein Musical auf der Grundlage des Märchens „Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern“ von Hans Christian Andersen geschrieben. Dabei schrieb er den Text des Musicals eigenständig neu.

Dieser enthält sowohl tragische als auch lustige Szenen. Vor allem aber zeigen sich sehr ergreifende, berührende und tiefgründige Momente, die den Zuschauer/ die Zuschauerin zum Nachdenken bewegen. Die Message geht tief unter die Haut.

Um dies musikalisch noch stärker hervorzuheben, hat Johannes die Musikstücke zusammen mit Jan Möller (Musik- und Sportlehrer) komponiert. Ein paar dieser Musikstücke wurden dann von Peer Hollmann (jetziger Abiturjahrgang) arrangiert.

Nun werden ca. 120 Schülerinnen und Schüler aus zehn AGs (Backstage, Band, Bühnenbild, Chor, Facepainting, Licht- und Tontechnik, Poi, Solisten, Stomp und Theater) nach monatelanger Arbeit und Anstrengung das fertige Musical auf die Bühne bringen.

Seien Sie unbedingt dabei und erfahren Sie, wie es sein kann von Menschen verspottet oder auch geliebt zu werden.

Plakatgestaltung: Carolin Kolbe; Text: Pia Kluge