Gymnasium an der Willmsstraße

Mathematikaufgaben des Monats März

von Klaas Wiggers |

Bis zum Ende des Schuljahres stellt der Leistungskurs Mathematik von Herrn Wiggers den Schülerinnen und Schülern der 5., 6. und 7. Klassen Aufgaben rund um das Thema Mathematik. Die Lösungen können im Sekretariat der Außenstelle oder am Hauptgebäude über die Mathematik-Lehrkräfte in das Fach von Herrn Wiggers abgegeben werden. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig. Man kann jeden Monat teilnehmen, aber auch mal einen Monat aussetzen und dann wieder starten.

Für jede gelöste Aufgabe gibt es (Teil-)Punkte. Am Ende des Schuljahres erhalten die drei Schülerinnen/Schüler mit der höchsten Gesamtpunktzahl bei einer Preisverleihung jeweils zwei Eintrittskarten für das Kino in Delmenhorst. (Sollten mehrere Schülerinnen/Schüler die gleiche Punktzahl haben, entscheidet am Ende das Schuljahres das Los zwischen diesen.)

Um die Aufgaben für den Monat März zu sehen bitte auf „Weiterlesen“ klicken.

 

Die Aufgaben für die Monate Dezember/Januar müssen spätestens am 9. April abgegeben worden sein. Sie wurden erstellt vom Mathematik-Leistungskurs der Q1:

 

Aufgabe 1) max. Punktzahl: 10

Auf einen Bauernhof sind Ferkel und Enten gemeinsam in einem Stall. Der Bauernsohn Pepe zählt 35 Köpfe und 94 Füße. Wie viele Ferkel und Enten sind im Stall gewesen?

 

Aufgabe 2) max. Punktzahl: 10

Auf einer Geburtstagsparty begrüßt jeder Gast jeden anderen Gast mit Händeschütteln. 28mal schütteln sich insgesamt die Gäste die Hände. Wie viele Partygäste gab es bei dem Geburtstag?
Aufgabe 3) max. Punktzahl: 10

Aufgrund eines Fehlers ist in einem von 12 Sandsäcken zuwenig Inhalt drin. Die Firma möchte diesen Sack mithilfe von einer Waage möglichst schnell finden, aber nicht alle 12 Säcke einzeln auf die Waage legen. Wie findet die Firma den fehlerhaften Sandsack mit möglichst wenig Wiegevorgängen?