Gymnasium an der Willmsstraße

Expertin zum Thema „Blutgruppen“ besucht 10b

von admin |

Am Donnerstag, den 27.10.18 war Tanja Muthig, die Mutter von unserem Mitschüler Thilo, in unserer Klasse und hat einen Power-Point unterstützen Vortrag über das Thema „Blutgruppen“ gehalten.

Als medizinisch-technische Assistentin vom Deutschen Roten Kreuz konnte sie anschaulich erklären, dass die Blutgruppen A, Rh+ am häufigsten aus den möglichen Blutgruppen A, B, AB, 0 mit ca. 43% in der Bevölkerung vorhanden ist, hingegen die Blutgruppe AB, Rh- mit 1% am seltensten auftritt. Schon im Biologie Unterricht haben wir gelernt, dass bei jedem Menschen natürliche Antikörper zu finden sind gegen die Blutgruppenmerkmale, die er selber nicht besitzt. Fr. Muthig konnte daran anknüpfen mit der Erklärung, dass genau deshalb Blut von einem Blutspender der Blutgruppe 0 als „Universalspenderblut“ bezeichnet wird und im Notfall jedem Patienten verabreicht werden kann. In diesem Zusammenhang haben wir über die notwendige Bereitschaf zur Blutspende gesprochen, die als gesunder Mensch ab 18 Jahren bis zu einem Alter von 68 Jahren möglich ist. In einem praktischen Teil durfte jeder Schüler/-in eine mitgebrachte Schnelltestkarte für Blutgruppenbestimmungen mit Test Blut betropft. Auf dieser Testkarte befinden sich getrocknete Antikörper-Flüssigkeiten gegen die Blutgruppenmerkmale A und B. Wir konnten nach einer kurzen Reaktionszeit eine Bindung dieser Antikörperseren an die Oberfläche der entsprechenden Testerythrozyten durch sichtbare Verklumpung beobachten. Durch diese besondere Möglichkeit der Unterrichtsgestaltung haben wir neben dem zur Verfügung gestellten Infomaterial viele neue Eindrücke mitgenommen und bedanken uns bei Fr. Muthig für den lebhaften und informativen Vormittag.

Ein Bericht von Thilo Muthig 10b, Isa Bierre 10b, Yassin Stitou 10b