Gymnasium an der Willmsstraße

Ausbildungsschule

Das Gymnasium an der Willmsstraße engagiert sich sowohl in der ersten als auch in der zweiten Phase der Lehrerbildung als Ausbildungsschule.

In der zweiten Phase ihrer Lehrerbildung unterrichten Studienreferendarinnen und Studienreferendare des Studienseminars Oldenburg am Gymnasium an der Willmsstraße. Derzeit ist das Willms für zwei Referendarinnen und einen Referendar die Ausbildungsschule. Die Referendarinnen und Referendare werden dabei von den Lehrkräften des Willms bei ersten eigenen Unterrichtseinheiten begleitet und unterstützt – egal ob diese im von erfahrenen Lehrkräften begleiteten Ausbildungsunterricht oder im eigenverantwortlichen Unterricht durchgeführt werden. An den Nachmittagen besuchen die Referendarinnen und Referendare Veranstaltungen des Studienseminars Oldenburg, um sich pädagogisch, didaktisch und methodisch weiterzuentwickeln. Nach ihren erfolgreichen Prüfungen haben sich in den letzten Jahren zahlreiche Referendarinnen und Referendare entschieden, am Willms zu bleiben und das Gymnasium als junge Lehrkräfte zu bereichern.

Das Willms begrüßt zudem zweimal im Jahr zahlreiche Praktikantinnen und Praktikanten der Universitäten Oldenburg, Bremen und Osnabrück. Im Rahmen ihres Lehramtstudiums hospitieren die Studentinnen und Studenten im Unterricht verschiedener Lerngruppen, gestalten erste eigene Unterrichtsstunden und reflektieren diese gemeinsam mit den begleitenden Lehrkräften.